Kinder trauern in Pfützen, Erwachsene durchschwimmen einen Ozean.

Das Leben hast Du mir geschenkt
Deines Dir einsam genommen
die Lebensgrenze ist gesprengt
hat Dunkelheit das Spiel gewonnen?

Jahrelang hast Du‘s gemeistert
gekämpft, gehadert und geliebt
zuletzt bist Du daran gescheitert
Fotos sind alles, was mir blieb

Ohnmächtig, muss ich erfahren
Umstände, zu krass wie es geschah
mein Herz zerspringt kann‘s nicht ertragen
so vieles ist mir heut‘ nicht klar

Was hat Dich nur so weit getrieben
wie kann es sein, so hoffnungslos
ich wollte Dich für immer lieben
mit Liebe aus des Gottes Schoß

Ach, gäb‘ es doch noch eine Wende
Könnt‘ ich mit Dir noch einmal sein
vermiss‘ die Wärme Deiner Hände
das darf es nicht gewesen sein

In Pfützen trauern hilft mir weiter
den Ozean, den schaff ich nicht
ich halte fest die Lebensleiter
singe mein Solo nur für Dich

Ein Auf und Ab hält mich am Leben
ich hoffe still, es geht Dir gut
im Himmel könn‘ wir drüber reden
das schenkt mir neuen Lebensmut

Nun muss ich nochmal Abschied nehmen
Dein Sarg versenkt im dunk’len Grab
vertraue glaubend Du wirst leben
weil ich es so, nicht fassen mag

Wie erklärt man einer Tochter, dass ihre Mutter nicht mehr leben wollte – wie erklärt man die güte Gottes – und wie erträgt man selber, dass dieses Kind Lieder über die Liebe Gottes singt?

Advertisements

Über maripoet

I follow the carpenter und lächle, wenn was schief geht - schließlich ist es ja schon passiert und nicht mehr zu ändern ... Es gibt so vieles bemerkenswertes, das wirklich Wert ist bemerkt zu werden und so schreibe ich mir von der Seele was auf ihr liegt, so wird sie leichter und ihr habt was zum grinsen oder denken - an sehr guten Tagen beides :-)
Dieser Beitrag wurde unter nach denkl ich abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s