Denken und Beten

Achtung ich kann grad nicht beten, weil ich denke …

Achtung ich kann grad nicht denken, weil ich bete …
Ich denke, darum bete ich nicht … nicht mehr.
Sorget Euch um Nichts, Seid wie die Vögel auf dem Feld die säen nicht und dennoch ernten sie ….Matthäus 6,26
Gibt es das Eine wirklich ohne das Andere? Kann ich das Denken aufhören, nur weil ich bete?
Es gibt diejenigen, die einfach drauflos leben – sie haben ihr Leben Jesus gegeben und nun schalten Sie ab – wenden sich nur noch den Heiligen zu – alles was vorher war ist tot. Wichtig sind nur noch die Menschen, die ihnen heilig erscheinen, die Bücher, die sie in die Heiligenscheinwelt führen, nehmen nur noch Rat und Weisung von scheinbar Heiligen oder auch Scheinheiligen an (was ist eigentlich ein Scheinheiliger – jemand der an die Macht der Geldscheine glaubt? Oder jemand der heiligzuseinscheint? Oder jemand, der so hell scheint weil er heilig ist und Jesus repräsentiert?) was bedeutet überhaupt „Heilig“???
Kostbar?
Wertvoll?
Geschätzt?
Einzigartig?
Besonders?
Abgesondert?
Ausgesondert?
Hochgehalten?
Was ist Dir heilig?
Mir fällt da so viel ein, dass ich mich frage, ob es wirklich heilig ist. Wenn es so vieles gibt – gibt es da nicht das GANZ GANZ Besondere? Oder ist es mir nur heilig zu leben? Und wenn ja – warum – will ich Spuren hinterlassen oder mich leise und unsichtbar davon schleichen?
Höre ich auf zu denken, weil es einfacher ist, nur zu sein? Weil es einfacher ist, die Verantwortung abzugeben? Weil Gott die Verantwortung übernehmen soll?
Gut, ich glaube nicht, dass Gott die Verantwortung übernehmen will – warum sonst sollte Adam, der erste Mensch, den Tieren Namen geben? Hätte Gott doch auch tun können!!!! Ich glaube, dass Gott unser Denken will das sinnieren – also das Sinnhafte erkennen und benennen – ich glaube aber auch, dass das sich in Gedanken verirren nicht gewollt ist – da sollen wir wie die Vögel sein. Das Denken soll klug eingesetzt werden – wir sollen an Freunde und Familie denken, ohne uns zu sorgen, wenn wir uns sorgen, sollen wir sie einfach segnen und um die Weisheit Gottes in ihnen bitten – denn was nützt sie uns – sie müssen sie haben!!!! Manchmal sind wir berufen Weisheiten zu verkünden, aber dann brauchen wir auch die Weisheit sie nur zu informieren, anzustoßen und selbst neutral zu bleiben – hier ist es gut, die Verantwortung Gott zu geben, dann müssen wir uns nicht eines Tages vor IHM rechtfertigen – wir geben höchstens einen Impuls – alles andere ist nicht unser Job!!! Daher glaube ich, dass Weisheit nur entstehen kann, wenn wir Denken und Beten mit dem Glauben verbinden – die Dreieinigkeit auch darin finden: Glaube, Liebe, Hoffnung gerade im Beten und Denken, denn mit diesen dreien kann man sich nicht sorgen, sondern kümmern. Sich der Sorgen entledigen ( sich sozusagen verheiraten)
Und das ist m. E. Das wahre Heilig – auf und  in der Welt – mit einem wachsamen Geist und Gebet mit Menschen, die noch nicht glauben, wie ich – oder überhaupt und mit Menschen, die mehr glauben, die denken UND beten, damit ich mich orientieren kann und ihnen nicht nachlaufen oder sie kopieren muss.
Eines ist mir aber auch wichtig – denke nie übers Beten nach, tu es einfach – quatsche nicht dumm rum – sondern bringe Dein Herz vor Gott!!!
Advertisements

Über maripoet

I follow the carpenter und lächle, wenn was schief geht - schließlich ist es ja schon passiert und nicht mehr zu ändern ... Es gibt so vieles bemerkenswertes, das wirklich Wert ist bemerkt zu werden und so schreibe ich mir von der Seele was auf ihr liegt, so wird sie leichter und ihr habt was zum grinsen oder denken - an sehr guten Tagen beides :-)
Dieser Beitrag wurde unter nach denkl ich abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s