DU bist

Du bist der Wind, der meine Flügel trägt,
die Hoffnung, die niemals vergeht,
Du bist das Wasser, dass ich trinke
die Weite, in der ich versinke

Du bist der Mast auf meinem Boot,
der Fels und Anker in der Not
Du bist das Blond, auf meinem Kopf
bei Dir bleib ich so gern am Tropf
(das Glück das fass ich gern an Schopf)

Der Engel der mich leicht berührt
der Weg, der mich durch‘s Leben führt
Mit Dir möchte ich ewig sein
mein Herz gehört nur Dir allein

Du bist der Trost, den jemand gespendet
das Zeichen, dass ein Freund nur sendet
die Liebe, die nur einer gibt
Vergebung, die für immer siegt
© Mari

Advertisements

Über maripoet

I follow the carpenter und lächle, wenn was schief geht - schließlich ist es ja schon passiert und nicht mehr zu ändern ... Es gibt so vieles bemerkenswertes, das wirklich Wert ist bemerkt zu werden und so schreibe ich mir von der Seele was auf ihr liegt, so wird sie leichter und ihr habt was zum grinsen oder denken - an sehr guten Tagen beides :-)
Dieser Beitrag wurde unter Augenzwinkernd Geschichten - Gedichte - Lyrics veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s