Dankbar

Gestern, als ich den gewohnten Kilometer vom Auto zur Arbeit ging, hielt ein Van neben mir an (oder wie hei0en die neuen VW-Busse) eine Mitteltüre öffnete sich und unzählige Männer in Arbeitskleidung stiegen aus – ein kurzer Blick in den Innenraum ließ es so erscheinen, als sei dieses Auto immer noch picke packe voll mit Menschen ….. Da fiel es mir wie … naja es wurde mir extremst bewusst, wie gut ich es doch habe – in Wallraff-Manier kamen in mir Bilder hoch, wie sich Männer als Angestellte in einer Leiharbeitsfirma doch um ihren Job bemühen müssen – die Entlohnung entspricht sicher nicht den Entbehrungen und ich als verwöhnte, festangestellte Göre mecker, wenn mein Büro nicht richtig geheizt ist oder der PC mal viel zu langsam läuft ….. Dankbarkeit kroch in mir hoch und Zufriedenheit – klar ist das Vergleichen der Anfang allen Übels, aber manchmal kann es auch hilfreich sein und man kommt wieder auf den Teppich des Bodens der Tatsachen …..

 

Advertisements

Über maripoet

I follow the carpenter und lächle, wenn was schief geht - schließlich ist es ja schon passiert und nicht mehr zu ändern ... Es gibt so vieles bemerkenswertes, das wirklich Wert ist bemerkt zu werden und so schreibe ich mir von der Seele was auf ihr liegt, so wird sie leichter und ihr habt was zum grinsen oder denken - an sehr guten Tagen beides :-)
Kurzmitteilung | Dieser Beitrag wurde unter Augenzwinkernd Geschichten - Gedichte - Lyrics veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s