Die Welt mit Kinderaugen sehen

Letztes Wochenende war sie wieder da – das Mädchen, dass meine Welt verändert – ja das Mädchen – vor 7 Jahren hätte ich gesagt niemals, Mädchen sind so garnicht meins – aber dieses Mädchen ist der Burner – schon als Neugeborene hat sie mein Herz erobert – ich glaube in weniger als 10 Sekunden, wusste ich, dass sie besonders ist – wie besonders wird sich noch zeigen. Ich glaube, dass sie alle überraschen wird – alle – ihre Pflegefamilie – ihr Kindergärtnerinnen – ihre Lehrer und mich – eigentlich tut sie es schon, wenn wir zusammen sind – ihre Art Dinge hinzunehmen – zu entdecken – zu erfinden ist einfach genial. im Moment ist die Phase: “Ist das wirklich Dein Ernst?“ das fragt sie eindringlich und auch wenn es eine Phase ist, sie meint da auch so – sie sagt es im richtigen Moment und wenn darauf eingehe, dann entsteht ein sehr schönes Gespräch. Ich liebe es sie ernst zu nehmen – ihr zu sagen, dass ihre Meinung wichtig ist, dass Wünsche und Fragen immer erlaubt sind. Als wir letztens auf dem Schiff waren hatte sie sich in eine Plüschtier Robbe verliebt – wir waren schon auf dem Weg nach Hause, also zu spät – allerdings habe ich ihr zu meinem Geburtstag natürlich etwas besorgt. Eine Robbe und sie im Schlafzimmer so positioniert, dass sie nicht übersehen werden konnte. Tatsächlich kam sie aus dem Zimmer mit der Robbe im Arm zurück und das ganze Wochenende war sie in ihrem Arm. Das Strahlen, als sie realisierte, dass sie genau die Robbe geschenkt bekam, die sie so sehr wollte – das war HERRlich – der perfekte Start für das Wochenende – gespickt mit Lachen und verrückten Sachen – und sie hat mich aufmerksam gemacht Der Fernseher lief zwischendurch und oft hörte ich der hat ……. gesagt, das sagt man nicht!!! Und Recht hatte sie  ist mir nie aufgefallen wie viele “schräge“ Worte normal sind – heute im Radio hörte ich es sei “sauwarm“ und die Läuferin wäre “verdammt“ jung – warum gibt es diese Veränderung in diese Richtung – reicht die gute alte Sprache nicht? Muss es immer noch mehr gesteigert werden? Benutze Schockworte, damit jemand zuhört? Nee, das ist mir zu dumm, da diskutiere ich lieber mit ihr zum gefühlten 100sten Mal, ob es wirklich mein Ernst ist. gehe mit ihr in den Tierpark umd die Zeigen wieder einzufangen, die wir versehentlich rausgelassen haben – ermutige sie, das Futter selbst zu ziehen und ihr vergessenes Eis vom “Glücklichen Essen“ einzufordern.. Es macht so viel Spaß die Frage – “wie dumm bin ich eigentlich?“ mit “Du bist nicht dumm, Du bist hervorragend“ zu beantworten. Sie liebt Fingerbeeren im Joghurt und wenn sie müde ist, ist ihr alles zuviel, weinen soll sie dann ans Ziel bringen, wenn ich dann mehrfach sage, dass sie nicht weinen muss, sondern nur schlafen und sie irgendwann freiwillig quasi ins Bett fällt – dann war es ein gelungener Tag. Ein Tag an dem die Zeit nicht bestimmt, sondern alles wird in ihrem Rhythmus gemacht. Ein pinker Schreibtisch mit blauem Stuhl – so hat jeder von uns etwas und so erinnert sie sich an unseren Tag, wenn sie bald Hausaufgaben machen muss. Selbst ihr Einhorn findet einen Weg die Kühle an einem sommerlichen Tag zu finden.

IMG_1795

Das Leben ist schön – nur weil es sie gibt.

IMG_1792

 

Advertisements

Über maripoet

I follow the carpenter und lächle, wenn was schief geht - schließlich ist es ja schon passiert und nicht mehr zu ändern ... Es gibt so vieles bemerkenswertes, das wirklich Wert ist bemerkt zu werden und so schreibe ich mir von der Seele was auf ihr liegt, so wird sie leichter und ihr habt was zum grinsen oder denken - an sehr guten Tagen beides :-)
Dieser Beitrag wurde unter Augenzwinkernd Geschichten - Gedichte - Lyrics veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s