Psalm 37 Tag 8

Tag 8

Lass dich nicht

zu Zorn und Wut hinreißen!

Ärgere dich nicht,

damit du nichts Unrechtes tust!

LASS DICH NICHT ZU ZORN UND WUT HINREISSEN

es scheint als ob jemand mich verleiten will, sich hinreißen lassen bedeutet dass jemand etwas vor Augen führt und man sich aktiv zuwendet – so wie die Möhre die an der Angel vor dem Esel baumelt, so baumeln hier vielleicht Gedanken in mir – dass es mir besser geht, wenn ich wütend bin – die ganze Ungerechtigkeit muss doch gesehen werden ich bin gepeinigt und das lasst sich in Wut und Zorn raus – Wut und Zorn sind von der Qualitar her genauso schlechte Berater wie Angst und ich glaube auch dass sie denselben Ursprung haben. Diese Zustände lassen uns Sachen machen Worte aussprechen, die wir später bereuen bzw. die uns selbst mehr schädigen als dass sie uns gut tun, selbst wenn wir im ersten Moment froh sind dass es raus ist – spätestens ein paar Tage danach denken wir anders über die Situation und schämen uns evtl dafür was wir gesagt oder getan haben – und dann kommt das schlechte Gewissen dass uns an diesen Moment bindet und mit Vorwurfssgedanken an den Marterpfahl bindet – jetzt stecken wir fest und das Leben um uns passiert – ohne uns

ÄRGERE DICH NICHT

das ist so leicht gesagt es gibt ja dieses Spiel in dem man rausgekickt wird und ein Würfel wahllos entscheidet wer gewinnt – man muss mehr oder weniger derjenige sein, der alle anderen rauskickt, um zu gewinnen – und genau das will GOTT nicht für uns … ER möchte dass wir uns nicht ärgern weil wir auf IHN schauen unseren Fokus auf IHN lenken und das Spiel sehen statt den Sieg

DAMIT DU NICHTS UNRECHTES TUST

in Wut und Zorn wie ich schon eingangs erwähnte tun wir Dinge, die wir bereuen – und sogar unrechtes – dieser Vers steckt voller Warnungen die GOTT ausspricht, um mich zu schützen mich davor zu bewahren stehen bleiben zu müssen oder sogar zurückzugehen um Scherben aufzusammeln die mein Zorn verursacht hat, was kaputt ist wird schwer zu kitten sein – die Japaner haben die Technik Gold für die Risse zu nehmen um ein Kunstwerk draus zu machen, das macht es wertvoll. Und sicher sind Erfahrungen wertvoll, aber nur wenn wir sie nutzen Fehler nicht mehr zu begehen deshalb ist Wut und Zorn besser zu vermeiden und auf keinen Fall gut, ausgelebt zu werden.

Und wenn es doch passiert – sollten wir um Vergebung bitten bei GOTT bei der anderen Person UND bei uns es hilft nicht wenn uns jeder vergibt und wir im Gericht stehenbleiben um uns selbst anzuklagen – wir mussen die nach dem Freispruch gewonnene Freiheit nutzen, um es besser zu machen – beim nächsten Mal und das kommt bestimmt – das nächste Mal steht immer schon vor der Türe … ich will wachsam bleiben

Über maripoet

I follow the carpenter und lächle, wenn was schief geht - schließlich ist es ja schon passiert und nicht mehr zu ändern ... Es gibt so vieles bemerkenswertes, das wirklich Wert ist bemerkt zu werden und so schreibe ich mir von der Seele was auf ihr liegt, so wird sie leichter und ihr habt was zum grinsen oder denken - an sehr guten Tagen beides :-)
Dieser Beitrag wurde unter Augenzwinkernd Geschichten - Gedichte - Lyrics abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s