Schlagwort-Archive: Gott

Samstag der Tag zwischen Verzweiflung und Ewigkeit

Karfreitag ist vorbei – die, die schrien “Kreuzige ihn!“ gingen nach Hause – heiser und müde – der Römer, der die Nägel durch das Fleisch ins Kreuz schlug, hatte seine Arbeit getan – niemals zuvor war eine Kreuzigung wie diese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Augenzwinkernd Geschichten - Gedichte - Lyrics, nach denkl ich | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Montagmorgen

Fröhlich springst Du umher du gute Laune, wartest nur darauf, dass ich mit Dir tanze, aber ich bin zu müde. die Nacht war gut, aber zu kurz. Heute bin ich wieder vor dem Wecker wach geworden, es fühlte sich an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter einfach mal so | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Wunder voll

Durch Dich kann ich von Brücken springen weil Du mein Halt und Fallschirm bist könnt fröhlich dabei Lieder singen weil Du den Lebensmut mir gibst Fahrradfahren ohne Route nur Du beschreibst den Weg so schön Ein stolzer Hengst, bissige Stute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Augenzwinkernd Geschichten - Gedichte - Lyrics | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Geburtstagsgedicht

Mit den Seifenblasen fliegen wie ein Vogel frei zu sein Süßes essen nach Belieben mein Gewissen das bleibt rein Sowas kann man sich schon gönnen Wiederholung jedes Jahr einfach nur verrückt sein können YES, das mach ich heute wahr Frühstücken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Augenzwinkernd Geschichten - Gedichte - Lyrics | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kleiner Denkanstoß – „Ein Wort zum Sonntag“

In einem sehr interessantes Buch (Brief an Deutschland BILD-Kolumnist Franz Josef Wagner hautnah in einer Hommage an Deutschland: Ein Lebensbericht gespickt mit 70 Jahren Zeitgeschichte, vielen Porträts und genialen Geistesblitzen. Der bekannte Boulevard-Journalist lässt sein Leben Revue passieren und schreckt nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter nach denkl ich | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen