Warum muss es immer einen Schuldigen geben?

Eine zeitlang habe auch ich immer einen Schuldigen für meine Defizite gesucht und sehr oft gefunden – die Mutter, die nicht liebte, die Familie, die nicht funktionierte, das Umfeld, das lachte, aus Ohnmacht schrie oder betroffen schwieg ….. Letztendlich weiß ich aber, dass es egal ist wer schuld hat – wichtig ist doch, was ich daraus mache – wie gehe ich damit um und was lerne ich aus meiner Vergangenheit und den Resultaten?
Im Moment wird heiß über die Fußballkrise debattiert – angefangen hat es im Weltverband – da gab es Bestechungen und Unregelmäßigkeiten – Personen wurden lebenslang gesperrt und wenn man die letzten Entscheidungen über Weltmeisterschaften bedenkt ergibt es alles Sinn. Heute frage ich mich, ob wir Menschen wirklich so naiv sind und glauben, dass Bestechungen nur einseitig passieren …. dass es nur die “speziellen Länder“ gibt, die, diese Art Vereinbarung als Tagesgeschäft führen ….. natürlich wenn einem eine solche Gelegenheit geboten wird ist die Gefahr groß – wir beten doch im weltweit bekannten „“Vater unser“ in allen Sprachen “Führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns ….“ Warum wohl? Weil uns Deutschen so etwas nicht passieren kann? Wer hat denn vom Sommermärchen profitiert? Seid mal ehrlich zu Euch selber !!!! Public Viewing – der Hype „wir sind eins“ und jetzt wollen wir den Schuldigen …..
Und VW – wie stolz sind wir auf Volkswagen, wenn uns im Ausland ein in Brasilien gebauter Käfer über den Weg fährt ….. oder die Eigenschaften der Deutschen durch ein Automobil repräsentiert werden …. Deutsche Werte sind meine Werte !!!! und jetzt wollen wir den Schuldigen …..
Im Krieg sind viele Handel eingegangen worden, auch in der Nachkriegszeit – selbst in der Bibel wird gehandelt und betrogen … das ist menschlich (Lea/Rahel nur als einzelnes Beispiel) …. also ist doch die Frage was mache ich daraus? Was lerne ich und was entscheide ich für mich ganz alleine????

Meine Meinung – ganz ehrlich?
Führe mich nicht in Versuchung, sondern erlöse mich ….“
Aufklären – besser machen und nicht auf dem anderen rumhauen – ich bin nicht besser und vielleicht bin ich auch ein wenig beteiligt, indem ich mir etwas zu Nutze gemacht habe …..

Advertisements

Über maripoet

I follow the carpenter und lächle, wenn was schief geht - schließlich ist es ja schon passiert und nicht mehr zu ändern ... Es gibt so vieles bemerkenswertes, das wirklich Wert ist bemerkt zu werden und so schreibe ich mir von der Seele was auf ihr liegt, so wird sie leichter und ihr habt was zum grinsen oder denken - an sehr guten Tagen beides :-)
Dieser Beitrag wurde unter Augenzwinkernd Geschichten - Gedichte - Lyrics abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s