Den Nebel aushalten

Durch den Nebel gehen ist besonders, auch für Dich oder gerade für Dich – jetzt –
ein Schleier des Schweigens liegt um Dich, seine Stille auszuhalten ist wahrscheinlich die größte Herausforderung vor der Du jemals Standst
schreien, toben lachen, das ist eigentlich was Du gerade möchtest, aber es geht nicht – keine Kraft vorhanden, selbst das was bisher für Dich Leben bedeutete schweigt. Nniemand, der die Stille unterbricht – kein Netz – kein Lachen nur das unaufhörliche Piepen der Messgeräte neben Dir,
monoton piep. piep. piep ………… piep …..
ab und an ein warmer Händedruck eines nahem Verwandten, eine streicheleinheit, die sich warm anfühlt und doch so fern ist, ein Schleier umhüllt Dich,
Du freust Dich über alle, die sich so bemühen, das auszudrücken, dafür fehlt Dir die Kraft,

so bist Du nur
einatmen ausatmen, den Brustkorb leicht schwingen
das nimmt DIR den allerletzten Samen Deiner Kraft,
Du fühlst Dich leerer als das Fass ohne Boden.
Nicht zu wissen was draußen passiert und es auch einfach passieren lassen, Deine Nuegir ist gestorben, überdekct,
Deine Welt ist in grüne Kittel und Mundschütz gehüllt– grün, grün, grün,
das Sorgenmonster verwindet, denn es fehlt die Kraft es zu ernähren
wenn es tanzen will, ist es Dir egal, soll es doch all seine Kräfte verschwenden
Du kannst einfach nur sein

Sein ist die einzige Form, die Du gerade (er)lebst
und das ist das Größte was es gibt – für mich, für Deine Menschen um Dich herum, so lange Du bist -gibt es Hoffnung

Du hoffst auf ein Date mit Deinem besten Freund, die Zeit dafür ist nicht jetzt will ich rufen, denn so hoffe ich, und im gleichen Augenblick schäme ich mich dafür, wie selbstsüchtig ich immer noch bin, obwohl Du keine Kraft mehr hast

Es geht doch nur um Dich, um Dich und Gott und Gottes Entscheidung für Dich

So faste und bete ich, dass Du das Verborgene erkennst, dass Du Durchbruch erfährst und dass das Leben wir die ersten Strahlen der Sonne nach einem langen kalten Winter, langsam wieder zurück kehrt, dass Du neue Hoffnung schöpfst und Kraft bekommst, dass Du für Dich den Willen bekommst weiter zu sein, stark zu sein. Alles was Dir die Kraft nimmt soll weichen im Namen  Gottes und er der vollmacht Jesu – Sieg ist für Dich bestimmt – was immer für Dich gut ist soll geschehen und der Plan Gottes für Dein Leben soll sich erfüllen.

Nur dann ist Dein Nebel HERRlich

Advertisements

Über maripoet

I follow the carpenter und lächle, wenn was schief geht - schließlich ist es ja schon passiert und nicht mehr zu ändern ... Es gibt so vieles bemerkenswertes, das wirklich Wert ist bemerkt zu werden und so schreibe ich mir von der Seele was auf ihr liegt, so wird sie leichter und ihr habt was zum grinsen oder denken - an sehr guten Tagen beides :-)
Dieser Beitrag wurde unter Augenzwinkernd Geschichten - Gedichte - Lyrics veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s